Ein Surftrip auf einem Katamaran in den Westindischen Inseln... Ja, danke!

08 März 2019 | Französisch-Westindien

Die Karibik oder die Antillen, Guadeloupe und Martinique sind 2019 zu den wichtigsten Urlaubszielen der Franzosen geworden... Und zufällig gibt es dort auch gute Wellen und magische Spots! Die klassische Formel ist, in ein Surfcamp zu gehen, ein Auto zu mieten und an zwei oder drei Spots zu surfen... Das ist sehr schön, aber wir haben noch ein weiteres Schmankerl entdeckt: die Surfbootfahrt auf einem Katamaran, auf der Suche nach den schönsten Wellen der Karibik... Um euch davon zu erzählen, haben wir die Crew gebeten, uns ihr Projekt vorzustellen und uns ein bisschen träumen zu lassen: Sonnenuntergang auf dem Trampolin des Katamarans, einen Sonnenuntergang beobachten, einen Ti'Punch in der Hand nach einer großen Surfsession in türkisfarbenem Wasser bei 28°C (habt ihr das Bild im Kopf?)

Hallo Mannschaft! Worum geht es also bei diesem Projekt?

Hallo zusammen, hier sind die Kapitäne Ben & Mathilda! Wir sind zwei junge Schweizer, die sich leidenschaftlich für das Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, Segeln, kurzum für jedes Gerät begeistern, mit dem man auf dem Wasser gleiten kann, und wir werden euch ein wenig über unser neues Projekt erzählen.

Wir sind jetzt seit 5 Jahren zusammen und wandern um die Welt, um unseren Lebensunterhalt mit unseren Leidenschaften zu verdienen. Ben hat die letzten 6 Winter in Panama verbracht, wo er als Surfguide in einem Camp am Golf von Chiriqui gearbeitet hat, und seine Sommer als Wakeboard-/Wakesurf-Lehrer auf unserem geliebten Leman-See verbracht. Er wäre schon früher abgereist, aber zu seinem Pech fand er ein junges Mädchen (mich), das sein Studium in der Schweiz noch nicht beendet hatte, und so stimmte er zu, noch ein wenig länger in seinem Heimatland zu bleiben, mit dem Versprechen, nach Abschluss seines Studiums auf unbestimmte Zeit surfen zu gehen.

Wir hatten das Glück, im Rahmen meines Hotelmanagement-Studiums neun Monate in Mexiko zu leben, in der Baja California, einem Paradies mit langen, röhrenförmigen Straßen wie der Scorpion Bay, und das hat uns nur noch mehr davon überzeugt, dass wir einen Weg finden müssen, Arbeit und Vergnügen zu verbinden.

Nachdem ich im Februar letzten Jahres mein Bachelor-Studium abgeschlossen hatte, kam uns ein Wink des Schicksals zu Hilfe: Ein Bekannter, Besitzer eines großen Fahrtenkatamarans, bot uns an, sein Boot zu übernehmen und im Gegenzug damit zu tun, was wir wollten. Unser Traum vom eigenen Surfcamp war vielleicht gar nicht so weit entfernt...

Und wie könnte man verlassene Orte besser entdecken als direkt vom Meer aus? So ist unser Projekt Soleil Explorer entstanden!

Was ist Soleil Explorer?

Soleil Explorer ist eine wunderbare Möglichkeit zu teilen. Wir möchten Menschen die Möglichkeit geben, die Natur und neue Länder durch Wassersport zu entdecken. Wir begrüßen Sie an Bord des herrlichen Katamarans Lagoon 57, der uns anvertraut wurde (nochmals vielen Dank an den Eigner!) und den wir für sportliche Kreuzfahrten fernab der Menschenmassen betreuen. An Bord befindet sich die notwendige Ausrüstung, damit alle Spaß haben und die unglaubliche Umgebung genießen können. Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, Stand Up Paddling - für jeden ist etwas dabei. Natürlich geht es auch darum, sich zu entspannen und die Farben des Landes abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken. So organisieren wir Ausflüge und führen Sie zu den besten typischen Restaurants der Gegend.

Gibt es eine Straßenkarte oder ein Straßenbuch für die Westindischen Inseln?

Ja, wir machen eine Tour zwischen Martinique, Saint Lucia und Guadeloupe.

Martinique ist ein großartiger Ort, um zu surfen.

Sie werden auch die Gelegenheit haben, die Schönheit und Exklusivität der Wellen von St. Lucia zu entdecken und die entlegensten Winkel von Guadeloupe zu erkunden.

Was ist, wenn es keine Welle gibt? Keine Sorge, Soleil Explorer kann Sie auch in andere Wassersportarten wie Windsurfen, Kitesurfen oder Stand Up Paddle einführen! Sie können die Oasen auch auf Ausflügen entdecken.

IMG_2817-1

Und warum sollten Sie ausgewählt werden?

Ben ist ISA-zertifizierter Surflehrer und hat in den letzten 6 Jahren als Surfguide gearbeitet. Er ist auch als professioneller Skipper ausgebildet und ist dabei, seine kommerzielle Akkreditierung in Spanien bei der Royal Yachting Association zu erhalten.

Ich bin Absolvent der École Hôtelière de Lausanne und seit 2010 Windsurf- und Stand Up Paddle-Lehrer. Außerdem habe ich meine Day-Skipper-Lizenz bestanden (und ich liebe es, gutes Essen zu kochen).

Und außerdem sind wir wirklich nett.

Wir hoffen, Sie bald an Bord begrüßen zu dürfen, um an einsamen Orten zu surfen und ein großes maritimes Abenteuer zu erleben.

Für alle Informationen zu den Routenplänen und der Planung des Katamarans kontaktieren Sie Alexandra: contact@360-surf.com !

PS: Der Katamaran wird auch im Herbst auf den Kanarischen Inseln ankern... Fortsetzung folgt!

360° Surf bietet Ihnen Surfcamps in der Karibik 8T/7N in einem Mehrbettzimmer + Surfunterricht ab 460 €.

Für Ihren All-inclusive-Surfurlaub heißt es 360° Surf.

Teilen!

Abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Versand von Newslettern des 360° Surf-Blogs verwendet. Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenverwaltung und Ihre Rechte.
RGPD(erforderlich)

Kategorien

Letzte Artikel

Nach oben blättern
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?