Atmen, lächeln, surfen... Willkommen in Marokko mit 360° Travel

10. Januar 2020 | Afrika

Surfen ist zwar einfach beiEinfaches Surfcamp ist dem Team zu verdanken, das dieses Surfcamp ausmacht. Ich war schon auf vielen Surfcamps und es ist immer ein schöner Moment, ein Team zu treffen, mit dem alles einfach, authentisch und familiär ist. Hicham und Nikki führen das Surfcamp mit Freude und das spürt man.

Hicham kommt aus Kenitra im Norden von Marokko. "Es gibt dort schöne Wellen, man muss surfen gehen.. Dies ist einer seiner ersten Sätze, der seine Liebe zu seiner Herkunft und zum Surfen zeigt. Hicham hat eine Leidenschaft für das Surfen und natürlich für den Ozean.

Nachdem er als Richter und Ausbilder für verschiedene Schulen und Surfcamps tätig war, vor allem für den marokkanischen Surfverband, beschloss Hicham, sein eigenes Camp zu gründen. Er und Nikki haben sich auf das Abenteuer eingelassen. Ursprünglich aus der Schweiz stammend, war Nikki von Marokko begeistert und träumte davon, im Tourismus zu arbeiten. Das hat sie gut gemacht!

Nikki ist so großzügig und freundlich, dass man sich schnell wie zu Hause fühlt. Gemeinsam haben sie ein Paket aus Unterkunft und Surfunterricht geschnürt, und wir werden über unseren Aufenthalt bei ihnen und das Surfen in Marokko berichten.

Spezielle Surferunterkünfte in Marokko

Das Surfcamp liegt auf den Höhen von Tamraght und bietet einen Blick auf das Meer und einige Surfspots. Von der Terrasse aus können Sie sogar zwei Berggipfel sehen. Auf drei Etagen gebaut, bietet unser Gastgeber Privat- und Mehrbettzimmer für Surfer an.
Ein großer und schöner Innenhof empfängt uns bei der Ankunft, wo sich auch die Surfausrüstung befindet.

Wir haben die von Nikki, Hicham und ihrem Team geschaffene Atmosphäre genossen. Hier ist das Lächeln das erste, woran man sich erinnert. Hicham nimmt sich immer die Zeit, am Abend zu kommen, um mit seinen Gastgebern über das Surfen zu plaudern und sich anzuhören, was den Leuten gefällt oder nicht gefällt: "Ich möchte den Surfern, die hierher kommen, nahe sein, sie können Details sehen, die ich nicht sehen kann, um den Ort nach und nach zu verbessern.

Diese Atmosphäre ist auch auf die sehr angenehme Gestaltung des Ortes zurückzuführen. Ein großer Gemeinschaftstisch zum gemeinsamen Essen, Wohnbereiche, in denen man sich nach dem Surfen treffen kann, und Küchenpersonal in der Nähe. Ein Ort, an dem man sich schnell zu Hause fühlen kann. Ich glaube, wir haben in diesem Surfcamp etwas gefunden, das wir schon lange nicht mehr gesehen haben. Eine Atmosphäre, die dem nahe kommt, was wir am Surfen lieben. Eine Atmosphäre weit weg von den 5-Sterne-Hotels, die die Surfkultur in der Gegend von Tamraght nach und nach zerstört haben. Hier finden wir es wieder, und es ist kostbar!

Das kleine Extra befindet sich ganz oben, auf der letzten Terrasse, wo es auch einen Yogaraum gibt. Es handelt sich um einen wunderschönen Raum, der ganz aus Holz gebaut und überdacht ist, damit die Yogastunden ohne Ausnahme jeden Tag stattfinden können.

Ein typischer Tag in Marokko auf einer Surfreise

Konzentrierte Ausbilder und erfolgreiche Surfer

Morgens frühstücken wir alle zusammen um etwa 9 Uhr. Wir nutzen die Gelegenheit, um es zu sagen: Wir essen hier gut. Eine einfache und gemütliche Küche, die der Brandung angepasst ist. Die Motiviertesten werden früher aufgestanden sein, um um 8.15 Uhr an einer morgendlichen Yogastunde teilzunehmen.

Anschließend führen die Surflehrer die Gruppen zu den besten Spots des Tages. Surfunterricht mit anschließendem Picknick am Strand. Ein weiterer guter und freundlicher Moment. Hier wird alles getan, damit die Menschen zusammenkommen und eine schöne Zeit verbringen können.

Der Morgen

Am Nachmittag können die Surfer dann wieder ins Wasser gehen und die Ratschläge der Surflehrer umsetzen oder sich am Strand ausruhen. Am Ende des Nachmittags kehren wir zum Surfcamp zurück, um bei einem Pfefferminztee eine Kleinigkeit zu essen! Um 17:30 Uhr findet eine zweite Yogastunde für die meisten Süchtigen statt, um den Tag ausklingen zu lassen.

Wir chillen gerne bis zum Abendessen um 20 Uhr. Es gibt immer Musik und Leute, mit denen man sich unterhalten kann. Es ist leicht, einen Platz zu finden, an dem man allein ist oder mit anderen Surfern plaudern kann. Nikki und Hicham sind immer für ihre Gäste da. Sie kennen ihren Job und lieben, was sie tun. Sie können es spüren. Wir danken ihnen für den herzlichen Empfang.

Natürlich steht neben Surfen und Yoga auch ein Ausflug ins Paradise Valley auf dem Programm, aber auch ein Hammam, Massagen, Reiten am Strand, Kochkurse und für die Skate-Süchtigen ein Skatepark sind nicht weit entfernt, um an Land weiterzufahren.

IMG_0678-verkleinert

Aufwärmen

Wellen, Surfen...

Die Region Tamraght ist nicht mehr für ihr Surfen bekannt. Es ist voller Flecken zwischen den Stränden von Aourir und dem Norden von Taghazoute bis Tamrir. Wenn die Anfänger und die Fortgeschrittenen ihr Glück finden und dank des Lehrerteams des Surfcamps Fortschritte machen, haben auch die eingefleischten Surfer die Wahl.

Und Guiding...

Ich surfe jetzt seit drei Monaten in Marokko. Dies ist meine dritte Reise in dieses Land. Was die Surfspots angeht, so fange ich an, sie zu kennen, und meine Erfahrung erlaubt es mir, allein zu surfen. Allerdings brauchte ich noch erfahrene Einheimische, um zum Beispiel den Süden der Sahara zu surfen oder neue Wellen zu entdecken. Es gibt nichts Besseres, als vor Ort einen guten Führer zu finden. In einigen Ländern setzen die Profis selbst Einheimische ein! Warum also nicht wir. Ich persönlich genieße es, Zeit mit diesen lokalen Surfern zu verbringen. Ich lerne immer von ihnen und habe noch nie so viele gute Wellen gesurft wie mit Einheimischen. So kann Hicham dich zu deinen Lieblingsspots begleiten und dir vom Surfen in Marokko erzählen. Ihm habe ich es zu verdanken, dass ich nach Kenitra fahre, um einige Spots zu surfen.

Hicham kann Surftrips organisieren und Sie zu den besten Spots rund um Tamraght führen. Es gibt viel zu tun. Mit 360° Travel können wir auch einen maßgeschneiderten Surftrip mit Hicham zusammenstellen, um die besten Wellen in Marokko an weniger überlaufenen Spots zu surfen. Eine Reise weiter nördlich zwischen Kenitra und Tamraght. Aber auch weiter südlich in Richtung Sidi Ifni und in der Sahara zu den berühmten unglaublichen Wellen von Dakhla. Wir stellen dann eine maßgeschneiderte All-inclusive-Reise zusammen. Am ersten Tag wird Hicham Ihre Grenzen und Ihr Surfniveau überprüfen, um die Reise so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten. Dann geht es los, um die besten Wellen Marokkos zu surfen.
Hicham begleitet bereits eingefleischte Surfer oder sogar Profi-Surfer aus Brasilien oder den Vereinigten Staaten in sein Land. Französischen Surfern und Surfschulen, die ihre Surfkenntnisse während eines maßgeschneiderten Surftrips in Marokko verbessern möchten, steht die Tür offen. Kontakt zu 360° Travel.

Für eine strahlende Zukunft

Ich bin jetzt seit drei Monaten in Marokko, und diese Woche mit Hicham und Nikki war eine großartige Woche. Inmitten der großen Konkurrenz im Tourismus- und Surfsektor in Tamraght können wir Ihnen nur raten, ein paar Tage bei ihnen zu verbringen. Das Surfcamp gibt es jetzt seit drei Jahren und wir wünschen ihm ein langes Leben. Damit sie ihre Energie und gute Laune behalten. Sie sollen die entspannte und familiäre Surfkultur beibehalten, die sie haben, weit entfernt von der reichen Fabrikatmosphäre, die manche Leute für notwendig halten. Ich bin sicher, dass sie dadurch erfolgreich sein werden.

Rtch2

Einfacher Surf-Stil

Viel Spaß beim Surfen für das gesamte Team!

EasySurfMaroc-Surfcamp-Taghazout_Host-Hicham_Nikki-e1573410023832

Auf Wiedersehen, Hicham und Nikki. Danke für alles!!!

Buchen Sie Ihr nächster Surftrip Mit dem Easy Surfcamp stehen Ihnen unsere Marokko-Experten von 360° Travel zur Seite.

Teilen!

Abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Versand von Newslettern des 360° Surf-Blogs verwendet. Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenverwaltung und Ihre Rechte.
RGPD(erforderlich)

Kategorien

Letzte Artikel

Nach oben blättern
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?