Ziel Surfreise : Costa Rica oder Nicaragua

17. Januar 2017 | Mittelamerika

Ein Surftrip ans Ende der Welt verlockt Sie. Du hast aber absolut keine Ahnung, welches Land du wählen sollst, zwischen einem Surftrip nach Costa Rica, das alle kennen, und einem Surftrip nach Nicaragua mit seinen noch unerschlossenen Line-ups? Die beiden Länder liegen zwar geografisch nahe beieinander, bieten aber völlig unterschiedliche Surftrips... Folgen Sie dem Reiseführer! Lateinische Atmosphäre, menschliche Wärme und außergewöhnliche Natur! Ob für einen Surftrip mit einem Freund oder für einen Surftrip mit der Familie, Mittelamerika ist einer der Orte auf der Welt, an dem man sich schnell wohlfühlen kann... Zu wohl, würden manche sagen!

In beiden Fällen ist es heiß... Man kann im Badeanzug surfen, und das gefällt uns!

Costa Rica

Costa Rica wurde durch den Film "Endless Summer" für die breite Öffentlichkeit entdeckt und ist das Surfreiseziel schlechthin... Die gesamte Pazifikküste ist voll von Spots für alle Niveaus und mit allen Arten von Riff, Beachbreak, Pointbreak...

Was Costa Rica außerdem auszeichnet, sind die unterschiedlichen Stimmungen in den einzelnen Regionen: Sie können in Tamarindo mit allen möglichen Amerikanern feiern, auf dem Hexenfelsen surfen und Playa Negra erkunden oder nach Santa Teresa fahren, wo eine intimere Atmosphäre herrscht.

Das Land will durch seine Bildung und seinen Respekt vor der Umwelt glänzen, die "Ticos" sind Adepten des PURA VIDA und wir werden in diese Atmosphäre eingetaucht, sobald wir ankommen... Das Schwierigste ist wirklich die Wiedereingewöhnung an die Großstadt, wenn wir zurückkehren.

Die guten Pläne :

Landung: San José, Übernachtung in Allajuela und Tagesausflug zum Vulkan und zum Dorf La Fortuna (schöne Wanderung mit einem beeindruckenden Wasserfall)
Wo man essen kann: in der Snackbar von Dominical, ein Pollo con quesos y Avocado... nach der Sitzung (sonst geht man unter)
Wo man feiern kann: Tamarindo für den amerikanischen Geist, Jaco für die Ticos (die Stadt wird an den Wochenenden von den Ticos im Sturm erobert, da sie 2 Stunden von der Hauptstadt entfernt ist)
Bestes Transportmittel: der 4x4, um die Flüsse zu überqueren, 2 Stunden am Strand entlang zu fahren und das Surfcamp in Santa Teresa zu erreichen...
Was man machen kann: Surfen natürlich, Besuch der Mangroven, Canopy, Reiten im Primärwald, Schnorcheln auf der Insel Tortugero (nicht wie in Fluch der Karibik), Quadfahren oder Wandern am Vulkan Poaz...

Profitieren Sie von unserem Surftrip nach Costa Rica jetzt ab 355 €... Warten Sie nicht länger!

Nicaragua

Mit mehr als 330 Tagen ablandigem Wind und konstantem Wellengang das ganze Jahr über hat sich Nicaragua im Laufe der Jahre zu einem Weltklasse-Reiseziel für alle Surf- und Sonnenliebhaber entwickelt. Im Gegensatz zum Nachbarland Costa Rica ist Nicaragua noch nicht für seine zahlreichen Surfspots und seine sauberen, für alle Niveaus geeigneten Wellen bekannt, auch wenn die herrlichen und immer noch wilden Pazifikstrände immer mehr Surfer aus der ganzen Welt anziehen. Auf den perfekten Wellen von San Juan Del Surf können Sie Ihren Take-off oder Tube perfektionieren oder an den Anfängerspots die Vorzüge des Surfens erlernen. Beste Surfspots in Nicaragua: Astillero (Beachbreak), Popoyo (ein Beachbreak, ein Riffbreak), Santana (Beachbreak) und Colorado (Beachbreak).

Bunt, einladend, abwechslungsreich, surfen, chillen, Natur, Landschaften, Gourmet, lustig, warm, PERFEKT!

Die guten Pläne :

Landeplatz : Managua
Wo man essen kann: Genießen Sie ein Desayuno Nica im Las Sunrisas Café in Granada
Wo man den besten Kaffee bekommt: in der Finca gegenüber dem Popoyo-Spot und lieber ein Tona (das lokale Bier) oder einen frischen Fruchtsaft.
Bester Transport: der Hühnerbus oder ein 4x4-Mietauto
Was man tun kann: Surfen, mindestens 2 Vulkane besteigen (es gibt 25!), in einer Hängematte chillen, die Insel Ometepe entdecken.

Profitieren Sie von unserem Surftrip nach Nicaragua jetzt ab 690 €... Warten Sie nicht länger!

Ganz gleich, ob Sie in die Fußstapfen der berühmten Traumwellen treten oder ein Abenteuer an ruhigeren Spots erleben wollen... Mittelamerika wird alle Ihre Erwartungen erfüllen! Zwischen Strandpartys, Cocktails in der Sonne, üppiger Natur und einem Surftrip, der dank der Regelmäßigkeit der Wellen fast garantiert ist, ist dieser Teil der Welt es wert, das Brett für einige Momente beiseite zu legen...

Teilen!

Abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Versand von Newslettern des 360° Surf-Blogs verwendet. Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenverwaltung und Ihre Rechte.
RGPD(erforderlich)

Kategorien

Letzte Artikel

Nach oben blättern
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?