Canggu - Feedback von unserem Botschafter Mathieu

13. September 2017 | Asien

Mathieu, Direktor der Gruppe Facebook Bordeaux Surf Connection und Shaper von TailorsurfboardsEr erzählt uns von seinem Surftrip in Indonesien mit 360° Surf.

360° Surf : Sie sind gerade von einem Surftrip in Bali, Indonesien, zurückgekommen. Können Sie uns ein wenig über Ihre Reise erzählen?

Mathieu: Abflug von Bordeaux nach Amsterdam, wir kommen am Flughafen an und stellen fest, dass wir alle unsere Zahlungsmittel auf dem Parkplatz in Bordeaux vergessen haben: "La Loose". Wir rufen Matthieu, den Chef von 360° Surf, an, der uns die Lösung gibt, über Western Union zu gehen, um das Geld zurückzubekommen, sobald wir in Bali sind.

In Bali angekommen, werden wir von einem Taxi zum Gästehaus abgeholt, schon die Fahrt bringt uns in den Rhythmus: es ist heiß, schwül und der Fahrer ist freundlich und lustig.

Die Begrüßung im Gästehaus und die Installation erfolgen unkompliziert und gut gelaunt. Sofortiger Kontakt mit Inda Surf für die erste Surfstunde am nächsten Morgen um 6.30 Uhr.

Wie lange waren Sie dort? Welche Stellen haben Sie zerknittert?

Wir blieben 7 volle Tage. Ich habe verschiedene Orte besucht: Old Man Beach, Kendugu, Batu Bolong Beach und einen geheimen Ort am letzten Tag.

Wie haben Sie Ihre Reise geplant? Wie haben Sie das organisiert?

Ich wollte einen Surftrip machen, aber ich hatte drei Möglichkeiten zur Auswahl: Senegal, Marokko oder Bali. Die Wahl fiel auf Bali, nachdem ich mit meiner Frau gesprochen hatte, die bereit war, nach Bali zu gehen, weil sie überhaupt keine Surferin ist.

Warum haben Sie sich für Indonesien entschieden?

Für den Tapetenwechsel, die Sicherheit, gutes Wetter zu finden, die Mentalität der Indonesier und die Spots!

Erzählen Sie uns etwas über die Atmosphäre in der Besetzung?

"Just Relax" ist das Motto von Inda (Surflehrerin). Es ist anstrengend, aber es ist cool und jeder bekommt tolle Wellen.

Was ist Ihre beste Erinnerung / Ihr größter Schrecken?

Die größte Angst war der Stress, am ersten Tag kein Zahlungsmittel zu haben. Inda Surf war sehr hilfsbereit und verständnisvoll bei der Lösung dieses Problems, sie haben uns sehr geholfen! Dank ihnen...

Die schönste Erinnerung bleibt unsere Rollerfahrt nach Tanah Lot und die Schönheit der Surfspots (schwarzer Sand und Sicht auf den Rest der Insel am Morgen). Aber jeder Sonnenuntergang am Strand mit einer Kokosnuss war ein unvergesslicher Moment!

Welche Pläne haben Sie für Indonesien (Orte, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Restaurants)? Kurz gesagt, das Leben dort?

Zu tun : die Massage am Echo Beach im Massagesalon Therapy, billig und wirklich gute Qualität nach einer Woche Surfen, es ist wirklich TOP !

Sonnenuntergang am Strand von Canggu, DEUS Exmachina-Tempel, Tanah Lot-Tempel, Uluwatu.

Drei Adressen in Canggu, die man sich merken sollte: neben dem Gästehaus ein Fischrestaurant Moana Fish Eatery, Frühstück im KOI direkt vor dem Inda Surfhouse, Roti Canai zum Mittagessen und ein tolles Nasi Campour.

Was wird Ihre nächste Reise sein? Warum wollen Sie das tun?

Es wird eine Reise im LKW-Modus (nomadisch) mit Freunden entlang der spanischen Küste oder Marokko sein.

Wie würden Sie Ihre Erfahrungen in einem Wort zusammenfassen? Welchen Rat würden Sie einem zukünftigen Globetrotter geben?

Top! Fahren Sie so lange wie möglich, um möglichst viele Orte und Dinge über Bali und die Balinesen zu entdecken, die eine Reise wirklich wert sind.

Um jetzt Ihren organisierten Surfurlaub in Indonesien zu buchen, ist es hier.

Teilen!

Abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Versand von Newslettern des 360° Surf-Blogs verwendet. Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenverwaltung und Ihre Rechte.
RGPD(erforderlich)

Kategorien

Letzte Artikel

Nach oben blättern
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?