5 Orte der alten Schule, die man nicht verpassen sollte

27. Februar 2015 | Wo und wann man hingehen sollte

Komm schon, es ist Freitag und Freitag ist frei!

360° Surf stellt Ihnen heute die 5 besten Surfziele der alten Schule vor, die Sie besuchen sollten, bevor Sie sterben. Fertig... Gehen?

1) Mit einem Brett unter dem Arm und einem Longboard an den Füßen müssen Sie unbedingt nach Kalifornien fahren. Mit einem scharlachroten Sonnenuntergang und dem Song "Love is what I got" der Band "Sublime" im Auto (vorzugsweise ein Mustang Cabrio) folgen Sie den Spuren der Surfkultur, von San Diego Ocean Beach über Manhattan Beach und Surfrider Beach bis Malibu.

Sie beenden Ihren Surftrip in Santa Cruz. Ein symbolträchtiger Ort, an dem Jay Moriarty seinen ersten Abflug machte. Dieser Zustand ist an sich ein Klischee, aber Klischees werden aus echter Leidenschaft geboren. Alles spielt sich in Kalifornien ab und deine Longboard-Skatefahrten auf dem Venice Boardwalk werden dir immer in Erinnerung bleiben...

0010b-Index

Ocean Beach Pier CA

bcbc6-images

San Clemente

bac5f-images2

Santa Monica L.A.

2) Wir bleiben im amerikanischen Modus mit dem Heiligen Gral: Hawaii, die North Shore von Oahu bleibt eine der schönsten Etappen, die man machen und wieder machen kann... Agoraphobisch und introvertiert, ist es besser, die großen Orte zu meiden... Es ist ein bisschen voll.

b1bbc-aaaaa
ee95e-klassisches-rohr_l

Pipeline

6381d-7

Nordküste Hawaii Oahu

3) Mexiko: auch hier ist es ein mythischer Ort... aber nicht ohne Risiko! Die Zahl der Geschichten, in denen die Surfer mit dem großen Pickup ankamen und in Unterwäsche zurückkamen, lässt sich nicht mehr zählen... Also bleiben wir bescheiden, setzen den Schnurrbart auf, "y bienvenido en Baja California".

4) Indonesien: den Kuta Beach auf Bali darf man nicht verpassen...

Für diejenigen, die es wissen, war Kuta vor weniger als 30 Jahren ein wilder Ort und es war schwierig, einen Platz zum Wachsen der Boards zu finden... Heute hat sich die Bucht, die sich von Kuta bis Lebangan erstreckt, verändert: alle 20 Meter ein Boardverleih, Massagestände und Bitang-Bäume... viel modischer... es ist ein guter Old-School-Spot, wie wir ihn mögen (Single-Fin-Puristen bitte)

5) Und nicht zuletzt Frankreich! Ja, unser Sechseck hat eine der markantesten Dünungen der Welt. Versuchen Sie, im Sommer einen Zeh auf den Grande Plage von Biarritz zu setzen... oder noch besser, versuchen Sie, am 15. August eine Welle an der Côte des Basques zu erwischen... (Sie können die Übung verkomplizieren, indem Sie bei der Ankunft auf dem Gipfel laut rufen: "Bonjour, je viens de Paris j'adore les Landes c'est magnifique").

92e88-5019372-7505909

Joël de Rosnay (Onkel Surfer) mit Catherine Deneuve - Biarritz

57cf8-2i43h3

Baskische Küste

Bleibt nur noch, Ihnen viel Glück bei der Suche nach einem Platz zu wünschen, und vergessen Sie nicht: Wenn es an einem Platz voll ist, hat das einen guten Grund... die Chancen stehen gut, dass Sie am richtigen Ort sind!

Teilen!

Abonnieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Versand von Newslettern des 360° Surf-Blogs verwendet. Sie können sich jederzeit über den Link im Newsletter abmelden. Erfahren Sie mehr über Ihre Datenverwaltung und Ihre Rechte.
RGPD(erforderlich)

Kategorien

Letzte Artikel

Nach oben blättern
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?